Ausbildung Generation Z

Die Jugend konzentriert sich nicht, die Aufmerksamkeitsspanne ist zu kurz und gemeinsam Inhalte erarbeiten will sie erst recht nicht. So ähnlich klingen viele Beschwerden über die Nachwuchskräfte. Dennoch liegt in der Ausbildung der Talente das Potential Ihres Unternehmens!

Alle wollen lösungsorientierte, selbstdenkende und selbstbewusste Mitarbeiter, aber beibringen wollen Sie uns nur, was auswendig gelernt werden kann.

Max Hagenbuchner

Es ist nicht von der Hand zu weißen, dass sich die Gewohnheiten der Jugendlichen über die letzten Jahre verändert haben. Kein Wunder schließlich hat sich auch der Umgang mit jungen Menschen und die Erziehung deutlich verändert. Auch die digitale Welt, in der sich die Nachwuchskräfte einen großen Teil Ihrer Zeit bewegen, wirkt sich auf das Lern- und Arbeitsverhalten aus. Es gibt dennoch keinen Grund die Flinte ins Korn zu werfen, schließlich bringen die Jugendlichen auch ganz neue Fähigkeiten und Interessen mit an den Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz. Wer diese ernst nimmt und versucht sinnvolle Wege zu finden beides, die Interessen der jungen Menschen und die Ziele Ihres Unternehmens, in der Ausbildung zu bündeln, wird die Talente der jungen Generation formen.

Dabei kommt es oft weniger auf das was gelehrt werden soll an, sondern auf die Art und Weiße wie das Wissen vermittelt wird. Die Unternehmen stehen zunehmend vor der Herausforderung eines Generationenwechsels. Die Generation sieht sich mit der Aufgabe konfrontiert, die nach und nach in Rente gehende Generation der Babyboomer am Arbeitsplatz ersetzen zu müssen. Der Wissenstransfer der notwendig ist, um zum einen das wertvolle Know-How im Unternehmen zu erhalten und gleichzeitig mit der Zeit zu gehen und neues Wissen im Unternehmen zu etablieren, erfordert von allen Beteiligten ein hohes Maß an Verständnis füreinander und für die Ziele des Betriebs. Dieser Austausch kann aber gleichzeitig das sein, was sich die Nachwuchskräfte bei Weiterbildungen wünschen, nämlich praktisch, im Dialog mit echten Experten und zielorientiert.

Wenn Sie im Bereich der Aus- und Weiterbildung von jungen Nachwuchskräften vor Herausforderungen stehen, schreiben Sie uns gerne eine Mail an office@maxhagenbuchner.com oder tragen Sie sich für ein kurzes kostenloses Telefonat mit Max Hagenbuchner ein.